ZOCK

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie Königsbrunn
Alexandra Eickholt und Bernhard Müller

Terminvereinbarung Online-Terminvereinbarung
ZOCK

Wer ist ZOCK?

Wir bringen alles für Sie zusammen:


Orthopädie
Unfallchirurgie
Allgemeinchirurgie
D-Arzt: Behandlung von Arbeits- u. Schulunfällen


Mehr Informationen

Zentrum für Orthopädie & Chirurgie Königsbrunn

Sowohl für die klassischen Krankheitsbilder (Arthrosebehandung, Frakturbehandlung, Operationsentscheidungen) oder sportmedizinische Fragestellungen, als auch für alternative Behandlungsmöglichkeiten (z.B. Akupunktur),ganzheitliche Behandlung von Schmerzsyndromen oder differenzierte konservative oder interventionelle (z.B. Injektionen) Behandlungen bei Wirbelsäulenproblemen, stehen wir Ihnen nun unter einem Dach zur Verfügung.

Alexandra Eickholt

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie.
Spezialgebiete: Wirbelsäulenerkrankungen und Knochenstoffwechselstörungen (Osteoporose).



Bernhard Müller

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
D-Arzt: Behandlung v. Arbeitsunfällen/Schulunfällen
Handchirurgie u. Sportmedizin
Notfallmedizin
Beratender Arzt der Berufsgenosschenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (ETEM)



Alexandra Eickholt

Fachärztin für Orthopädie und
Unfallchirurgie

Röntgen, Ultraschall, Knochendichtemessung mit umfassender Beratung, Magnetfeldtherapie, Hyaloron bzw. Eigenblut (PRP)+Hyaloron Therapie bei Arthrose, PRP bei Sehnenansatzentzündungen, ebenso wie Infiltrationen an der Wirbelsäule und Gelenken, mit sparsamem Umgang mit Cortison.

Und last but not least, eine ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung.


Mehr erfahren

Mein Wunsch ist es ...

... für Sie die grösstmögliche Funktionalität, bei möglichst geringen Schmerzen zu erreichen, natürlich ist das nur mit Ihrer Mithilfe möglich. Ziel der Therapie ist es, Sie aus einer schmerzbedingten Passivität wieder in die Aktivität bringen.


In den meisten Fällen verwende ich den Ultraschall zu diagnostischen Zwecken. Röntgenstrahlen werden sinnvoll eingesetzt, nämlich dann, wenn sich daraus eine Konsequenz ergibt. Weiterführende Diagnostik mit MRT oder sehr selten CT, kommen meist erst im 2. Schritt, mit einer gezielten Fragestellung zum Einsatz. Der Einsatz von Spritzen erfolgt in 1.Linie um Schonhaltungen zu vermeiden, Bewegung mit Eigenübungen zu ermöglichen, um damit Schmerzen zu lindern und eine Chronifizierung zu vermeiden.


Infiltrationen können auch zu diagnostischen Zwecken sinnvoll sein, z.B. um zu identifizieren, ob Schmerzen von der Wirbelsäule oder von der Hüfte her kommen.


Ich möchte langfristig wirksame Therapiekonzepte für Sie und mit Ihnen entwickeln, gerne auch mit dem Einsatz von natürlichen und altbewährten Mitteln, deren genaue Beschreibung Sie auf den weiteren Seiten finden können.


Bei jeglichen diagnostischen und therapeutischen Anwendungen, ist es mein Bestreben, Ihre Gesamtsituation zu berücksichtigen.
Um Ihnen die aktuellsten Therapiemaßnahmen anbieten zu können, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil.

Bernhard Müller

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
D-Arzt (= Behandlung von Arbeits- u. Sportunfällen)

Beratender Arzt der Berufsgenosschenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (ETEM)


Mehr Informationen

Mein Wunsch ist es ...

... Ihnen mein grosses ärztliches Spektrum zur Verfügung zu stellen und Sie damit kompetent zu behandeln. Ich bin als niedergelassener Chirurg und Unfallchirurg breiter ausgebildet, als die meisten Orthopäden/Unfallchirurgen, da Gebiete der Bauch- u. Gefäßchirurgie zu meiner Facharztausbildung dazugehörten.


So kann ich die vielen chirurgischen Probleme (z.B. Blinddarmentzündung, Krampfadernleiden, Gallenblasenprobleme) ebenso behandeln, wie Knochenbrüche, Verletzungen der Hand oder Arthroseprobleme.


Somit möchte ich umfassend behandeln, Probleme erkennen, lösen und mit dem Wissen, daß ich mir über die langen Jahre aneignen durfte, meinen Patienten möglichst schnell und effizient helfen. Ausserdem sehe ich immer den Patienten als Individuum, der eine individuelle Therapie benötigt und auch diese bekommen soll.

Behandlungsschwerpunkte:

Unfallchirurgische und orthopädische Probleme | Handchirurgie | Sportmedizin |ambulante Operationen

Röntgen | Ultraschall | Magnet-Stoßwelle | Arthrosetherapie mit Hyaluronsäure |
Eigenbluttherapie oder Kombination von Hyaluron und Eigenbluttherapie.

Ambulante Operationen:
handchirurgische Eingriffe (Nervenengpassyndrome z.B. CTS od. Sulcus ulnaris Syndrom |
Dupuytren | Ringbandstenosen (=schnellende Finger) |
Sehnenentzündungen | Weichteiltumore | Ganglion-OP

Operationen an der Haut:

Weichteiltumore z.B. Fettgeschwülste (Lipome) |
Abszessentlastungen |
Wundheilungsstörungen|
Metallentfernungen an Knochen (z.B. Sprunggelenk, Handgelenk.


Alexandra Eickholt

Akupunktur

ist meine Leidenschaft, da sie auf unverwechselbare Art und Weise altes Wissen in unsere moderne Welt bringt
und so ganzheitlich gleichzeitig Körper und Geist behandelt.

Ohne das eine kann das andere nicht genesen!


Mehr erfahren

Akupunktur

Gerne möchte ich Ihnen das anbieten, um neben Ihren Gelenkbeschwerden auch auf die Energie Ihres Körpers zu achten und diese zu kräftigen.
Aktuell bin ich am Ende der Ausbildung bei der Deutschen Akademie für Akupunktur.


Die Akupunktur ist zum aktuellen Zeitpunkt eine IGEL-Leistung, ab Mitte 2021 ist die Kassenzulassung zu erwarten.

Bernhard Müller

Chirurgie

Vor jeder Operation steht die ausführliche Diagnostik.
Ich diagnostiziere mittels Ultraschall, CT oder MRT
oder Sie haben bereits eine Diagnose und werden von Ihrem
behandelnden Arzt zu mir überwiesen.

Mehr erfahren

Chirurgie

Vor der aperativen Diagnostik spielt die Untersuchung des Körpers eine wichtige Rolle. Als erfahrener Chirurg weiß ich, dass nicht alle Erkrankungen eine Operation benötigen.


Das Behandlungsspektrum eines Chirurgen ist daher weit gefächert. Von der konservativen Behandlung bis zur komplexen Handchirurgie steht Ihnen mein Wissen und meine langjährige Erfahrung in meiner chirurgischen Praxis zur Verfügung und falls eine Operation doch nicht zu umgehen ist, dann stehe ich mit meinem Team zur Verfügung

ZOCK

Sportmedizinische Behandlung

Nachdem wir das ganze Jahr über Sport treiben, liegt uns die Sportmedizin ebenfalls sehr am Herzen.
Wir konnten schon in vielen Sportarten Erfahrungen sammeln und halten uns mit täglichem Joggen, Standup-Paddeln, Bergtouren im Sommer und extremeren Skitouren und alpinem Skifahren im Winter fit.


Mehr Informationen

Sportmedizin

Somit haben wir einen guten Zugang zu vielen der Verletzungsarten u. Belastungsproblemen, die bei Sport auftreten können.


Mit entsprechender Aufklärung, was Trainingsgestaltung oder Belastungsprofile betrifft, beraten und behandeln wir sie gerne.


Ebenso haben wir mit unserer Magnet-Stoßwellen-Therapie ein topmodernes Gerät zur Verfügung, um Sehen- u. Muskelverletzungen zu behandeln oder bei Trainingsverletzungen die Heilung zu beschleunigen um schneller wieder wettkampfbereit zu sein.


ZOCK

Eigenbluttherapie
Regenerative Medizin

Haben Sie schon einmal von den regenerativen Eigenschaften des eigenen Körpers gehört?

Regenerative Medizin mit Eigenblut (PRP) bei verletzten oder entzündeten Geweben.
Es wird zentrifugiertes Eigenblut an das Gewebe gespritzt. Mögliche Anwendungsbereiche sind hier:

Gelenkverletzungen | Band-, Sehnen- und Muskelverletzungen | Chirurgische und andere Wunden | Tennisellenbogen | Jumpersknee (Patellaspitzensyndrom) |
Achilessehnenentzündung | Fersensporn | Frozen shoulder


Warum PRP?


Mehr erfahren

Regenerative Medizin | Eigenbluttherapie

Der Heilungsprozess eines verletzten oder entzündeten Gewebes ist ein komplexer und präzise geregelter Ablauf im Körper, der sehr gut funktioniert, folgendes ist dabei wichtig zu wissen:


Blutplättchen spielen eine Schlüsselrolle bei der Reparatur von verletztem oder entzündetem Gewebe. Sie liefern essentielle Wachstumsfaktoren, die an der Gewebeneubildung beteiligt sind. Außerdem regen die Blutplättchen auch die Bildung von neuen Blutgefäßen an.


Die Durchblutung an Sehnen oder am entzündeten Gewebe ist oft reduziert, was bedeutet, die heilenden Blutplättchen kommen nicht in ausreichender Anzahl an den Ort des Geschehens, um eine Reparatur zu gewährleisten. Deshalb ist der Heilungsverlauf hier oft sehr langwierig.


Hier helfen wir auf natürliche Weise nach und entnehmen die Reparaturzellen (aus dem Blut, v.a. Thrombozyten, Nährstoffe, Vitamine, Proteine, Wachtumsfaktoren, usw.), entfernen per Zentrifugation die entzündungsfördernden Zellen und spritzen ausschließlich die Reperaturzellen an das geschädigte Gewebe, so dass der Heilungsverlauf beschleunigt und verbessert wird.


PRP

steht für (english) Platelet-Rich-Plasma, das bedeutet, durch Zentrifugation des eigenen Blutes werden die regenerativen Bestandteile des Blutes von den entzündungsfördernden getrennt. Dies erfolgt in einem geschlossenen System, wodurch Sterilität gewährleistet ist.

ZOCK

Arthrosebehandlung

Bevor wir Ihnen einen Gelenkersatz zur Arthrosebehandlung empfehlen, wollen wir alle konservativen Möglichkeiten ausschöpfen.
Dazu ist es notwendig Ihre Schmerzen und den Schmerzmittelbedarf zu redizieren, die Beweglichkeit Ihres Gelenkes zu verbessern und damit Ihre Lebensqualität zu erhöhen.

Dazu wenden wir folgende Verfahren an:
1) Hyaluron-Monotherapie (ohne tierische Proteine)
2) Kombination von Hyaluron und Eigenbluttherapie


Mehr Informationen

Arthrosebehandlung

Knie-, Hüft-, Schulter-, Sprung-, Grundgelenk- und Daumensattelsarthrose


1) Hyaluron Monotherapie

In der Gelenkflüssigkeit ist u.a. zur Ernährung des Knorpels natürlicherweise Hyaluronsäure vorhanden. Die Arthrose bedingt ein gestörtes Gleichgewicht der Gelenkflüssigkeit, Verringerung der Hyaluronsäure und ihrer Qualität, dadurch wird die Schmierfunktion gestört und die Stoßdämpfung nimmt ab. Es kommt zur Schmerzzunahme und mangeldem Schutz der Knorpeloberfläche und dadurch zu einer Verschleißzunahme.
Die Hyaluronsäureinjektion bringt dieses Ungleichgewicht wieder in die Waage. Es sind - je nach Konzentration des Präparates 3 oder 5 Injektionen in 1-wöchigem Abstand notwendig.
Die Wirkung ist zeitlich begrenzt, in der Regel erreichen wir durch diese Behandlung eine Schmerzfreiheit oder deutliche Schmerzreduktion von ca. einem Jahr.


2) Eigenbluttherapie in Kombination mit Hyaluron

Ist ein neuartiges Verfahren, welches aus zentrifugiertem, körpereigenem Blut werden Wachstumsfaktoren generiert, die den angegriffenen Knorpel regenerieren.
Dies kann entweder als Monotherapie oder in Kombination mit dem altbewährten Hyaluron erfolgen.
Das Hyaluron gleicht Unregelmäßigkeiten am Knorpel aus und verbessert die Knorpelernährung. Die Wachstumsfaktoren bilden neuen Faserknorpel. 3 Injektionen in das Gelenk sind für die erste Behandlung sinnvoll, die Erhaltungsbehandlung erfolgt dann jährlich mit 1 Injektion.

Alle Varianten sind nicht allergen, Hyaluron ist frei von tierischen Proteinen

Diese Verfahren, sind hoch wirksam für eine Arthrosetherapie, sie sind keine Kassenleistung und müssen von Ihnen selbst bezahlt werden. Die privaten Krankenversicherungen tragen in der Regel diese Therapiekosten.

Last but not least:


Ihre Mithilfe ist für eine erfolgreiche Therapie notwendig:
steigern Sie Ihre Bewegung ohne die Gelenke zu stark zu belasten (z.B. Schwimmen, Radfahren, Walken)
gelenkumgebende Muskulatur mit gezielten Übungen kräftigen
Übergewicht sollte - falls vorhanden - reduziert werden


Für nähere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.
ZOCK

Schmerzbehandlung
durch
Hochenergie-Induktionstherapie

Die Stimulation durch ein elektromagnetisches Feld erhöht die Energie und optimiert die Funktion der Zelle.

Elektromagnetische Felder können Zellen, Gewebe, Organe und Knochen ohne Verformung oder Verlust durchdringen, die Elektrochemie von Geweben aktivieren und die Funktion von Zellen und Zellmembranen verbessern bzw.reparieren.


Mehr Informationen

emFieldPro

emFieldPro erzeugt ein Magnetfeld von 3 Tesla, so leistungsstark wie ein MRT. Optimale Behandlung für: Entzündungen von Sehnen, Muskeln, Nerven und Gelenken.


Vor allen bei Sportverletzungen, insbesondere an Muskeln und Sehnen ist ein deutlich früherer Trainingsbeginn und voller Einsatz im Sport möglich. Die Regeneration des Muskels nach starken Belastungen ist schneller möglich. Auch kann die Leistungsfähigkeit des Gewebes vor einem Wettkampf gezielt erhöht werden.


Dieses Verfahren ist keine Kassenleistung und muss von Ihnen selber bezahlt werden.

Die privaten Krankenversicherungen tragen in der Regel diese Therapiekosten.

Bernhard Müller

Operationen

Handchirurgische Operationen | Karpaltunnelsyndrom | Sulcus ulnaris Syndrom | Schnellender Finger | Ganglien-OP (sog. Überbein-OP) | Hautchirurgie (Muttermale etc.) | Metallentfernungen | Abszessentlastungen

Alle Operationen finden selbstverständlich unter den gängigen lokalen Betäubungsverfahren statt. Bei größeren Operationen steht mir ein erfahrener Anästhesist zur Verfügung. Sofern Sie auch bei kleineren Operationen eine Vollnarkose bevorzugen, ist das selbstverständlich möglich.


Mehr Informationen

Operationen

Es stehen 2 OP Räume mit je 25 qm zur Verfügung; weiterhin sterilisieren wir unsere Instrumente selber, so daß hier Keimfreiheit jederzeit garantiert werden kann.


Spezielle Operationen an der Hand (z.B. Karpaltunellsyndrome) werden unter Zuhilfenahme der Lupenbrille, die mir eine 4-fach Vergrößerung garantiert, durchgeführt. Damit kann noch genauer und zielgerichteter am Nerven operiert werden.


Selbstverständlich betreiben wir eine digitale Röntgenanlage, um postoperative Kontrollen durchführen zu können.


Sollten Sie spezielle Fragen bei schon festgelegten Operationen haben, vereinbaren Sie einen Termin mit mir. Ich erteile Ihnen gerne umfassende Informationen zur geplanten Operation.


Haben Sie vor kleineren Eingriffen Angst, z.B. diese in lokaler Betäubung durchzuführen - kein Problem. Sprechen Sie mich an und wir finden ein für Sie optimales Anästhesieverfahren.


Weiterhin kann ich Blinddarmentzündung oder einer Leistenhernie beurteilen und ggf. weitere Schritte einleiten. Abszesse/Eiteransammlungen am Körper können mit entsprechender Narkose entlastet und behandelt werden.


Die postoperative Nachsorge nach stationären Operationen führe ich ebenfalls durch. Etwaige Wundheilungsstörungen, können ebenfalls konservativ/operativ versorgt werden. Proktologische Versorgungen biete ich ebenfalls an.

Bernhard Müller

D-Arzt

Behandlung von Arbeitsunfällen; Schulunfällen - berufsgenossenschaftliches Heilverfahren (D-Arzt-Verfahren)

Alle Verletzungen, die während der Arbeit, in der Schule oder auf dem Weg zur Arbeit/Schule passieren,
müssen von einem speziell ermächtigtem Facharzt behandelt/therapiert werden.
Der Hausarzt ist hierzu nicht vorgesehen.
Wir bieten Ihnen folgende Termine:
Notfälle
Montag - Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr

ZOCK

Die Knochendichtemessung
zur Erkennung von Osteoporose:

Was Sie alles wissen müssen

Bei jedem Menschen nimmt die Knochendichte im Laufe des Lebens natürlicherweise und UNBEMERKT ab. Dabei kann sich eine Osteoporose entwickeln. In deren Folge das Risiko für Knochenbrüche und andere Folgeerkrankungen ansteigt. Oft ist die Ursache hierfür erblich, durch das Fehlen von Hormonen, fehlende Aktivität oder sonstige Ermangelung bedingt, die einem oft nicht bewusst sind.

Eine Knochendichtemessung (auch Osteodensitometrie genannt) ist deshalb sinnvoll, weil durch sie eine Osteoporose frühzeitig und völlig schmerzfrei erkannt und behandelt werden kann, denn das oberste Ziel ist die Vermeidung von Brüchen.


Mehr Informationen

Was ist eine Knochendichtemessung?

Sie machen sich Sorgen um Ihre Knochengesundheit? Oder Sie haben bereits einen Knochenbruch, beispielsweise an der Wirbelsäule, erlitten?


Dann sollten Sie die Möglichkeit einer Knochendichtemessung nutzen, bei der der Mineralsalzgehalt Ihrer Knochen vermessen wird.


Als Goldstandard, das heißt Standarddiagnostik, gilt die DXA-Messung (Dual Energy X-ray Absorptiometry), eine spezielle Röntgentechnik, die meist an der Lendenwirbelsäule und am Oberschenkelknochen eingesetzt wird.


Die DXA-Messung wird als einzige Methode zur Knochendichtemessung von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Dachverband Osteologie e.V. empfohlen. Für sie gibt es ausreichend Referenzwerte; das bedeutet, dass bereits viele Osteoporose-Patienten mit dieser Methode untersucht wurden und daher eine genaue Einordnung des Messergebnisses möglich ist.


Die Technik

Die Knochendichtemessung bei uns erfolgt mit einem modernen Gerät, in dem auch Ihre vorherigen, bei uns gemessen Werte, in einer Graphik ausgewertet werden. Diese Werte/Graphik werden Ihnen ausgehändigt, inklusive eines Passes, in dem Ihre Werte notiert werden, zum Beispiel zur Weitergabe an andere Fachärzte.


Selbstverständlich besprechen wir gemeinsam Ihre Werte und die sich daraus ergebende, leitliniengerechte Therapie, außerdem erhalten Sie eine Beratung was Sie selbst zu Ihrer Knochengesundheit beitragen können.
Diese Untersuchung als Prävention ist keine Kassenleistung und muss von Ihnen selbst getragen werden. Die privaten KK tragen in der Regel diese Untersuchungskosten.

Terminvereinbarung

Nur nach Voranmeldung telefonisch
oder online:

Telefon: 08231 877 33
Adresse: Bürgermeister-Wohlfarth-Str. 73, 86343 Königsbrunn

Telefonische Erreichbarkeit

Telefonische Erreichbarkeit zur Terminvereinbarung
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr


Alexandra Eickholt

Alpin- und Höhenmedizin

Seit 2009 habe ich das Diplom für Mountain Medicine.
In meiner Freizeit, unabhängig von Sommer oder Winter, bin ich in den Bergen aktiv. Mit großer Begeisterung für Skitouren, Skifahren, Klettern, Berg- und Hochtouren/Skihochtouren


Mehr Informationen

Alpin- und Höhenmedizin

Bei Fragen zu Tourenplanung und -durchführung in Zusammenschau mit Ihren gesundheitlichen Problemen, berate ich Sie gerne und finde gemeinsam mit Ihnen Lösungen für die Umsetzung Ihrer Wünsche am Berg.
Eine Beratung zu Ihrer persönlichen und sinnvollen Aklimatisierung, sowie der Zusammenstellung einer Tourenapotheke bieten ich Ihnen gerne an.

Bernhard Müller

Notfallmedizin

Als ausgebildeter Notarzt war ich fast 25 Jahre tätig Anfangs bodengebunden, d.h. mit dem Notarztauto, unterwegs.
Die letzen 12 Jahre war ich dann fast ausschliesslich als Luftrettungsnotarzt sowohl in Deutschland als auch in Österreich unterwegs und konnte eine grosse Anzahl von Notarzteinsätzen absolvieren.
Man kann sagen, dass diese Art der Medizin eine Art Passion von mir ist.

Alexandra Eickholt
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezialgebiete: Wirbelsäulenerkrankungen und Knochenstoffwechselstörungen (Osteoporose)

Sprechzeiten

Montag 8-12 Uhr | 15-18 Uhr
Dienstag 8-12 Uhr | 15-19 Uhr
Mittwoch 8-13 Uhr
Donnerstag 8-12 Uhr | 15-19 Uhr
Freitag 8-13:30 Uhr


Offene Sprechstunde nach telefonischer Ankündigung


Montag 11:30-12 | 17:30-18 Uhr
Dienstag 11:30-12 | 18:30-19 Uhr
Mittwoch 12-13 Uhr
Donnerstag 11:30-12 | 18:30-19 Uhr
Freitag 12:30-13 Uhr


Online-Terminvereinbarung

Über Mich


Seit 2015 bin ich Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie.


In meiner Freizeit, unabhängig von Sommer oder Winter, bin ich seit Jahren in den Bergen aktiv. Mit großer Begeisterung für Skitouren, Skifahren, Klettern, Bergtouren und Hochtouren. Weitere große Leidenschaften sind Oldtimer, gutes Essen, Hund und Katze.

Beruflicher Werdegang


2007–2016 Klinikum Traunstein, Abteilung für Unfall- u. Wiederherstellungschirurgie, Hand- u. Wirbelsäulenzentrum, überregionales Traumazentrum, Prof. Dr. med. R. Ketterl


2015 Facharztprüfung


2016-2017 Fachklinik Enzensberg, Kompetenzzentrum für akuten Rückenschmerz, Dr. med. C.Kranemann


2017- 2018 Krankenhaus Schongau, Abteilung Wirbelsäulechchirurgie, Dr. med. F.Soldner


Im Januar 2019 Anstellung in der Praxis Dr.med. W.Martin, mit Übernahme im April.

Mitgliedschaften


Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie


IGOST Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische/unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie


DAA Deutsche Akademie für Akupunktur.

BexMed


Bernhard Müller
Facharzt für Allgemeinchirurgie, spezielle Unfallchirurgie und Notfallmedizin

Sprechzeiten


MO/DI/MI/DO 9-12 Uhr | 15-18 Uhr


Freitag 9-12 Uhr


D-Arzt | Notfälle/Arbeitsunfälle


MO bis DO 8-18 Uhr nach vorheriger telefonischer Ankündigung


Freitag 8-12 Uhr


Offene Sprechstunde


MO bis FR 8-9 Uhr


Online-Terminvereinbarung

Berufliche Qualifikation


18. Mai 2004 Facharzt für Allgemeinchirurgie


20. November 2008 Facharzt für spezielle Unfallchirurgie


24. Januar 2005 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin


14. Mai 2007 Leitender Notarzt Lkr. Traunstein


Beruflicher Werdegang


01.01.2008 - 30.09.2016 Oberarzt Unfallchirurgie Traunstein


01.10.2005 – 31.12.2007 Funktionsoberarzt Unfallchirurgie Traunstein


01.05.2003 – 30.09.2005 Assistenzarzt Unfallchirurgie Traunstein


01.01.2002 – 01.05.2003 Assistenzarzt Viszeralchirurgie Traunstein


01.12.2000 – 31.12.2001 Assistenzarzt Chirurgische Privatklinik Dr. Rinecker München


01.08.1999 – 30.11.2000 Assistenzarzt Ilmtalklink Pfaffenhofen an der Ilm


01.02.1998 – 31.07.1999 AiP Krankenhaus Dachau Chirurgie Prof. Claudi


Mitgliedschaften


Bund deutscher Chirurgen (BDC)


Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)


Arbeitskreis Bay. Notärztinnen u. Notärzte (AGBN)

BexMed


Terminvereinbarung
telefonisch, per E-Mail, hier über das Kontaktformular oder


Online-Terminvereinbarung.

Bürgermeister-Wohlfarth-Straße 73
86343 Königsbrunn

* Pflicht-Felder

Impressum Datenschutzerklärung aufrufen